Bauern

- Pomelos aus China -

Richard

Sie können gut sieben Kilo schwer werden. Man kann sie gut drei Monate aufbewahren. Und sie sind während des Wachstums in eine Papiertüte eingehüllt. Wetten, dass Sie nicht wussten, dass die Pomelo eine so spezielle Frucht ist? Um sie zu sehen, müssen wir ziemlich weit reisen. Die Pomelos von Discovered kommen nämlich aus China – aus Pinghe, um genau zu sein, irgendwo im Südosten des riesigen Landes. Die bergige Region ist ideal dafür, sagt der Anbauer Richard, der alles über diese bemerkenswerte Zitrusfrucht weiß.


Pomelo

„Nein, nicht jede Pomelo ist zehn Kilo schwer”, lacht Richard. Glücklicherweise, denn sonst würde eine einzige Frucht für eine ganze Mahlzeit reichen. Die Pomelo ist vielleicht nicht die bekannteste Zitrusart, aber lecker ist sie durchaus. Richard zeigt uns, dass man sie einfach wie eine Apfelsine schälen kann. „Die Spitze abschneiden – pass auf deine Krallen auf, Yexi – und dann die Schale ein paar Mal von oben nach unten einschneiden. Dann die weißen Stückchen von der Schale entfernen und schon kannst du sie essen!”



Gut für die Gesundheit

Mmm … lecker, finden wir. Leicht süßsauer vom Geschmack her. Und genau wie andere Zitrusfrüchte tut die Pomelo auch etwas für unsere Gesundheit. Sie enthält viel Vitamin C. Auf Richards Farm wissen sie auch, wie man eine gute Pomelo heranzieht – eine, die nach Honig schmeckt. Richard erzählt, wie sie das machen. Dabei klingt er wie ein richtiger Biologielehrer: „Wasser ist wichtig. Das sorgt für saftige Früchte. Außerdem muss der Boden ein bisschen verwöhnt werden und die richtige Menge Dünger bekommen. Zusätzlich schneiden wir unsere Bäume regelmäßig.”



Strenge Qualitätskontrolle

In China geht es beim Anbau inzwischen sehr professionell zu. Die chinesischen Pomelo-Produzenten sind nach GlobalGAP und ISO 9001 zertifiziert, um nur einige zu nennen. Außerdem gibt es eine sehr strenge Qualitätskontrolle im Betrieb. Selbst ein modernes Track & Trace-System fehlt nicht: Von jeder Frucht ist die Herkunft bekannt.


Menschen in vielen europäischen Ländern, in Kanada und in Russland sind verrückt nach Pomelos. „Die Früchte werden gleichzeitig in hunderten Containern verschickt. Vor allem zu Abnehmern wie euch, zu denen wir schon jahrelang gute Beziehungen haben. Ich darf wohl sagen, dass unsere Pomelos die leckersten in ganz China sind. Herrlich im Geschmack, schön geformt und mit sehr vielen Nährstoffen!“



Papiertüten

Und ist die Geschichte mit den Papiertüten wahr, will Yexi gerne wissen. „Ja, das stimmt! Wenn eine Pomelo anfängt zu wachsen, wird sie mit einer Papiertüte umhüllt. Die Tüte hält die Schale sauber. Außerdem schützt sie die Früchte vor Insekten. Zusätzlich bekommt die Pomelo, wenn sie mit einer Tüte umhüllt ist, eine schönere Farbe.” Aha, deshalb sehen die Pomelos von Discovered immer so zum Anbeißen aus …



Der Anbau im Bilt.


Rezepte mit pomelo.

Richards Lieblingsrezept mit Pomelos

Chinese Pomelo-Marmelade

Chinesische Pomelo-Marmelade

Richard: „In China stellen wir oft Marmelade aus Pomelos her. Man kann es als Brotaufstrich verwenden, um Kuchen damit zu backen, oder als Würze in herzhaften Gerichten. In China verwenden wir die Marmelade vor allem, um daraus Tee oder ein Erfrischungsgetränk herzustellen. Marmelade mit warmem oder kaltem Wasser mischen und gut umrühren. Lecker an warmen Tagen!“


Hier geht‘s zum Rezept

Mehr Rezepte mit Pomelo!